Jobcenter Dessau-Roßlau Titlebild
»Ihre Zukunft ist unser gemeinsamer Auftrag«

Leistungsgewährung

Hinweise zur Antragstellung
Ihre Antragstellung auf Leistungen nach dem SGB II nehmen Sie am besten persönlich im Jobcenter Dessau-Roßlau vor. Durch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erfolgt bereits bei der Antragsausgabe eine qualifizierte Beratung. Die Antragsunterlagen für die Leistung Arbeitslosengeld II sind sehr umfangreich. Durch eine entsprechend qualifizierte Antragsausgabe soll sichergestellt werden, dass Ihr Antrag bei der Antragsabgabe vollständig ist.

Dies verhindert für Sie unangenehme und unnötige Folgetermine bzw. das Nachreichen von Unterlagen, was die Bearbeitungsdauer verzögern würde.
Aber auch eine telefonische oder eine schriftliche Antragstellung sind möglich, da der Antrag an keine Form gebunden ist.

Zur Abgabe Ihres Antrages erhalten Sie einen Termin. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter nehmen sich für die Entgegennahme Ihres Antrages ausreichend Zeit und bearbeiten diesen soweit wie möglich in Ihrem Beisein. Somit wird sofort festgestellt, ob erforderliche Unterlagen fehlen. Weiterhin können Sie bei diesem Verfahren sofort zu Ihren Fragen beraten werden. Am Ende des Termins erhalten Sie somit bereits vorab ein unverbindliches Ergebnis. Der entsprechende Bewilligungs- oder auch Ablehnungsbescheid geht Ihnen zeitnah zu.


Elektronischer Bescheiderklärer
Bescheide von Behörden sind keine leichte Lektüre. Auch der Bewilligungsbescheid für Leistungen der Grundsicherung ist für Kunden nicht immer auf den ersten Blick zu verstehen. Im Internet steht deshalb eine Erklärungshilfe zur Verfügung. An einem Musterbescheid  wird  erklärt, was sich hinter der Verwaltungssprache verbirgt, Fachbegriffe werden einfach und nachvollziehbar erläutert.

Der Bescheid Arbeitslosengeld II informiert Leistungsempfänger darüber, wie hoch die Leistung ist, die sie erhalten, und wie lange sie gewährt wird. Der dazugehörige Berechnungsbogen enthält die konkreten Berechnungen und eine Übersicht, ob und inwieweit Einkommen und Vermögen berücksichtigt wurden.

Wenn man mit der PC-Maus über die farblich markierten Begriffe der Musterdokumente fährt, werden kurze Erläuterungstexte angezeigt. Die gesammelten Erklärungstexte sind außerdem nochmals aufgelistet.

Natürlich können sich Leistungsempfänger auch weiterhin an ihr zuständiges Jobcenter wenden, wenn noch Fragen zu ihrem Bescheid offen geblieben sind.

Öffnungszeiten

Montag 8.00 - 12.30 Uhr
Dienstag 8.00 - 12.30 Uhr
Mittwoch Vorsprache nur mit Termin
Donnerstag 8.00 - 17.30 Uhr
Freitag 8.00 - 12.30 Uhr

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen, dass die Öffnungszeiten am Donnerstag ab 15:30 Uhr Kundinnen und Kunden in Beschäftigung oder Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Ganztagsmaßnahmen vorbehalten sind.

Servicetelefon

0340.502 1999

Sie können uns zu den unten genannten Zeiten telefonisch erreichen. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, hinterlassen Sie eine Nachricht auf der Voice-Box, Sie werden zurückgerufen.

Montag 7.30 - 15.30 Uhr
Dienstag 7.30 - 15.30 Uhr
Mittwoch 7.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag 7.30 - 18.00 Uhr
Freitag 7.30 - 12.30 Uhr


Hinweis zu den Telefonkosten:
Entgelt entsprechend der Preisliste Ihres Teilnehmernetzbetreibers.

E-Mail
Jobcenter-Dessau-Rosslau@jobcenter-ge.de

Standorte

Dienstgebäude
Seminarplatz 1
06846 Dessau-Roßlau

Geschäftsstelle Roßlau
Kiefernweg 2
06862 Dessau-Roßlau / OT Roßlau