Jobcenter Dessau-Roßlau Titlebild
»Ihre Zukunft ist unser gemeinsamer Auftrag«

Arbeitsgelegenheiten

Projektideen für 2020 können ab sofort eingereicht werden

In Vorbereitung auf die Planung von Arbeitsgelegenheiten gem. §16d SGBII für das Jahr 2020 sind interessierte Träger aufgerufen ihre Projektideen beim Jobcenter Dessau-Roßlau bis zum 13.09.2019 einzureichen.

Hierzu sollen – wie bereits in den vergangenen Jahren erfolgreich praktiziert – Rumpfanträge incl. einer (vorläufigen) Kostenkalkulation eingereicht werden.

Nutzen Sie dazu bitte ausschließlich die Vordrucke Förderantrag AGH   und   Anlagen 1a 1b zum AGH – Förderantrag

Sie haben noch keine Erfahrungen mit der Antragstellung und Durchführung von Arbeitsgelegenheiten oder haben schon länger keine Maßnahmen nach §16d SGBII durchgeführt?

Wir bieten Ihnen eine umfassende Informationsveranstaltung im Jobcenter Dessau-Roßlau

am 14.08.2019 ab 13.00 Uhr an.

Bitte melden Sie sich hierzu verbindlich bis zum 07.08.2019 an:

Jobcenter-Dessau-Rosslau.Team641@jobcenter-ge.de

Die geschäftspolitischen Schwerpunkte des Jobcenters Dessau-Roßlau liegen auch in 2020 bei Maßnahmen:

  • mit Projektcharakter (motivierende Ergebnisse für Teilnehmende)
  • für psychisch Kranke
  • für Kundinnen und Kunden mit eingeschränkter Leistungsfähigkeit (zum Beispiel Staffelung der Beschäftigungsstunden)

Darüber hinaus sind

  • die Marktnähe der Inhalte,
  • die Höhe der Maßnahmekosten sowie in besonderem Maße
  • die Berücksichtigung der sozialen Infrastruktur und
  • des kommunalen Interesses an der Durchführung einer Maßnahme von zentraler Bedeutung.

Alle bis zum 13.09.2019 eingehenden Rumpfanträge werden dem Beirat des Jobcenter Dessau-Roßlau sowie dem Koordinator des Regionalen Arbeitsmarktes der Stadt Dessau-Roßlau im Rahmen der Eintritts- und Budgetplanung 2020 zur Abstimmung vorgelegt. Nachträglich eingehenden Unterlagen können nur als Ersatz- oder Pipeline-Maßnahmen berücksichtigt werden.

Im Anschluss an die Abstimmung der Beteiligten am Arbeitsmarkt über die durchzuführenden Arbeitsgelegenheiten in 2020 werden Sie wie gewohnt zum weiteren Vorgehen informiert.

Bitte beachten Sie auch  den Gesetzestext    und die fachlichen Weisungen  zu Arbeitsgelegenheiten (AGH) nach § 16d SGBII.

Öffnungszeiten bis auf Weiteres

Montag 8.00 - 12.30 Uhr
Dienstag 8.00 - 12.30 Uhr
Mittwoch Vorsprache nur mit Termin
Donnerstag 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00-17.30 Uhr
Freitag 8.00 - 12.30 Uhr

Vorsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind nur mit Termin möglich.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen, dass die Öffnungszeiten am Donnerstag ab 15:30 Uhr Kundinnen und Kunden in Beschäftigung oder Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Ganztagsmaßnahmen vorbehalten sind.

Servicetelefon

0340.502 1999

Sie können uns zu den unten genannten Zeiten telefonisch erreichen. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, hinterlassen Sie eine Nachricht auf der Voice-Box, Sie werden zurückgerufen.

Montag 7.30 - 15.30 Uhr
Dienstag 7.30 - 15.30 Uhr
Mittwoch 7.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag 7.30 - 17.30 Uhr
Freitag 7.30 - 12.30 Uhr


Hinweis zu den Telefonkosten:
Entgelt entsprechend der Preisliste Ihres Teilnehmernetzbetreibers.

E-Mail
Jobcenter-Dessau-Rosslau@jobcenter-ge.de