Jobcenter Dessau-Roßlau Titlebild
»Ihre Zukunft ist unser gemeinsamer Auftrag«

Herzlich Willkommen auf dem Internetauftritt des

Jobcenters Dessau-Roßlau

!!!Neu:  Vereinfachten Antrag auf Arbeitslosengeld II  und erforderliche Nachweise  bequem und einfach online übermitteln

Weiterbewilligungsantrag online Stellen
Veränderungen schnell und einfach mitteilen

 


Liebe Kundinnen und Kunden,

an dieser Stelle gilt Ihnen mein Dankeschön für  Ihr Verständnis, Ihre Geduld und Ihr Verhalten gegenüber unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Ihre Geldleistungen haben für uns in dieser Situation oberste Priorität – wir tun im Hintergrund alles dafür Ihre Anliegen schnellstmöglich zu bearbeiten und eine angemessene Kommunikation über Telefon, Email und Online-Kanäle zu sichern.

Ines Blaschczok, Geschäftsführerin Jobcenter Dessau-Roßlau


Corona-Virus – Aktuelle Information für Kundinnen und Kunden

(Stand 11.05..2020)

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentrieren wir uns im Jobcenter Dessau-Roßlau auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen. Persönliche Gespräche werden nur noch in Notfällen geführt.

Alle Anliegensklärungen und Antragsstellungen sind per Telefon, Email oder Post möglich.

Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Rechtsfolgen. Sie müssen diese Termine nicht absagen, Sie müssen diesbezüglich nicht anrufen.

Es entstehen keine finanziellen Nachteile, die Leistungsgewährung wird sichergestellt.

Den Antrag auf Arbeitslosengeld II können Sie aktuell ohne persönliche Vorsprache in den Hausbriefkasten des Jobcenters einwerfen. Bitte legen Sie eine Kopie Ihres Ausweises bei. Seit 08.05.2020 ist es möglich, den vereinfachten Antrag auf Arbeitslosengeld II bequem und einfach online zu übermitteln.

Bitte kommen Sie wirklich nur im Notfall in die Dienststelle.

Neuregelungen durch das Sozialschutzpaket

Aussetzen der Vermögensprüfung

Wer zwischen dem 1.März und dem 30.Juni 2020 einen Antrag auf Leistungen der Grundsicherung stellt und erklärt, über kein erhebliches Vermögen zu verfügen, darf Erspartes  in den ersten 6 Monaten behalten. Erst danach greifen wieder die bislang geltenden Regelungen für den Einsatz von Vermögen.

Übernahme der Kosten der Unterkunft

Wenn ein Anspruch auf Grundsicherung vorliegt, übernimmt das Jobcenter Dessau-Roßlau auch die Kosten der Unterkunft, inklusive der Heizkosten und Nebenkosten. Diese Kosten werden bei Neuanträgen, die vom 1. März bis zum 30. März 2020 beginnen, für die Dauer von 6 Monaten in der tatsächlichen Höhe anerkannt.

Weitere Informationen und Antragsunterlagen unter:

vereinfachter Antrag auf Leistungen

Ausfüllhinweise

 

Weiterbewilligungsanträge

Für Bewilligungszeiträume, die in der Zeit vom 31. März 2020 bis einschließlich 30.08.2020 enden, werden die Leistungen auf Basis der Verhältnisse des bisherigen Bewilligungszeitraums automatisch weiter bewilligt. Sie brauchen in diesen Fällen keinen Weiterbewilligungsantrag zu stellen. Teilen Sie uns alle Änderungen dennoch mit!

Informationen per Video zu den Neuregelungen.

 

Kontakt

Telefon: 0340/502 1999

Email: jobcenter-dessau-rosslau@jobcenter-ge.de

Postanschrift: Seminarplatz 1 06846 Dessau-Roßlau

 

Bitte beachten Sie auch unsere  Handzettel für Kund*innen /   Handzettel Kund*innen in Arabisch und die

FAQ: Corona-Virus

FAQ zur Grundsicherung

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

 

____________________________________________________________

Das Jobcenter Dessau-Roßlau

Die Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau-Wittenberg und die Stadt Dessau-Roßlau errichteten zum 01.01.2011 gemäß § 44b SGB II eine so genannte gemeinsame Einrichtung (Jobcenter gE) zur Wahrnehmung ihrer nach dem SGB II obliegenden Aufgaben.

Das Jobcenter ist örtlich zuständig für das Stadtgebiet Dessau-Roßlau sowie die Ortschaften Brambach, Meinsdorf, Mühlstedt, Rodleben, Streetz/Natho.

Im Rahmen dieser Zuständigkeit betreuen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jobcenters Dessau-Roßlau alle gemäß §§ 7ff SGB II erwerbsfähigen Leistungsberechtigten bei Fragen zur Integration in Arbeit und zum Bezug von Leistungen zur Grundsicherung.

Arbeitgebern steht der Arbeitgeberservice (in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit Dessau-Roßlau) bei der Suche nach geeignetem Personal für offene Stellen/Ausbildungsplätze unterstützend zur Seite. Darüber hinaus berät er zu Fördermöglichkeiten für Arbeitgeber.

_________________________________________________________________________________

 

 

Ines Blaschczok, Geschäftsführerin des Jobcenters Dessau-Roßlau

__________________________________________________________________ 

Öffnungszeiten bis auf Weiteres

Die Dienststelle ist derzeit nicht für den Publikumsverkehr geöffnet. Wir sind aber weiter für Sie da!
Montag 8.00 - 12.30 Uhr
Dienstag 8.00 - 12.30 Uhr
Mittwoch Vorsprache nur mit Termin
Donnerstag 8.00 - 12.30 Uhr und 14.00-17.30 Uhr
Freitag 8.00 - 12.30 Uhr

Vorsprachen außerhalb der Öffnungszeiten sind nur mit Termin möglich.

Bitte berücksichtigen Sie bei Ihren Planungen, dass die Öffnungszeiten am Donnerstag ab 15:30 Uhr Kundinnen und Kunden in Beschäftigung oder Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Ganztagsmaßnahmen vorbehalten sind.

Servicetelefon

0340.502 1999

0800 4 5555 23 (gebührenfrei)

Montag bis Freitag 8.00 - 18.00 Uhr

Sie können uns zu den oben genannten Zeiten telefonisch erreichen. Sollten Sie uns telefonisch nicht erreichen können, hinterlassen Sie eine Nachricht auf der Voice-Box, Sie werden zurückgerufen.
Montag 7.30 - 15.30 Uhr
Dienstag 7.30 - 15.30 Uhr
Mittwoch 7.30 - 15.30 Uhr
Donnerstag 7.30 - 17.30 Uhr
Freitag 7.30 - 12.30 Uhr

Hinweis zu den Telefonkosten:
Entgelt entsprechend der Preisliste Ihres Teilnehmernetzbetreibers.

E-Mail
Jobcenter-Dessau-Rosslau@jobcenter-ge.de